Vom Maulwurf zum Rollbrätchen

18.05.2018

Es geht hier nicht um den klassischen Maulwurf und auch nicht um eine neue Kreation von Rollbraten.
Nein ..... es ist die Entwicklungsphase von den kleinen N's vom Hellbergblick.
(weiterlesen)

Wer schon eine Handvoll neugeborenes Hundeglück in Händen gehalten hat, kann bestimmt die Bezeichnung "Maulwurf" nachvollziehen. Es ist jedes Mal wie ein Wunder, wenn man die Entwicklung dieser kleinen Wesen von Woche zu Woche miterleben darf.
Die kleinen N's sind nun schon lange über den Status "Maulwurf" hinaus. Der aktuelle Entwicklungsstatus wird von Brigitte Winterer liebevoll als Rollbrätchen bezeichnet.
Die Kleinen sind quadratisch, praktisch & rund.


Heute hatten die Racker Freigang und durften auf die Wiese. Mama Kiwi hat ihren Snack angeboten. Danach sind alle mehr oder weniger aufgeregt rumgewackelt und auf Entdeckungstour gegangen.
Die N's bekommen jetzt schon drei bis vier Mal täglich Brei und von Kiwi eine kleine Zwischenmahlzeit.  Ein gutes Hörvermögen haben sie auch, denn es darf nix rascheln oder einfach aus dem Zimmer gehen, dann sind alle Gewehr bei Fuß.

O-Ton Brigitte über die N's : Sie sind alle so zuckersüß !

Mama Kiwi bietet zu dem Rund-um-Service
<> Reinigung & Pflege
<> Milchsnack
jetzt auch
"Pädagogik im Alltag"...die ersten spielerischen Erziehungseinheiten.
Das gehört zu der Job-Beschreibung "Die perfekte Hunde-Mama" eben auch dazu.


Hier ein paar Bilder von den kleinen Rollbrätchen .... ;o) ... den kleinen BenKiwi's.

vorheriger Beitrag                 zurück zu AKTUELLES            nächster Eintrag